Traditionspflege PDF Drucken E-Mail

Obwohl die Freimaurer sich auf die ideellen Bräuche der mittelalterlichen Dombauhütten und des Kreuzritterordens beziehen als auch das Wissen nutzen, die z. B. aus den Mysterienbünden der ägyptischen Antike überliefert sind, ist die Lehre der Freimaurerei aktuell und modern, wir vor rund 300 Jahren, als die Freimaurerei, zunächst in England, später weltweit, in organisierter Form begann.

Die Johannisloge „Zum Pelikan“ wurde 1771 in Altona gestiftet und gehört dem deutschen Freimaurerorden an. Die Mitgliedslogen sind zusammengefasst in der Großen Landesloge der Freimaurer von Deutschland e. V. mit Sitz in Berlin.

Die Loge wird geführt nach den Richtlinien des Vereinsgesetzes.

Im Innenverhältnis werden einige Mitglieder gewählt, die die Loge leiten und die die Rituale „zelebrieren“. Dennoch sind auch alle Anderen in das Logenleben aktiv eingebunden, sei es durch Vorträge, Wissensvermittlung oder Vorbereitungen für Festlichkeiten und anderer Veranstaltungen, in die teilweise auch unsere Ehe- oder Lebenspartnerinnen eingeschlossen sind.

Von der Loge initiierte kulturelle Veranstaltungen, Ausfahrten mit unseren Frauen und Freunden und Besuche bei auswärtigen Logen runden das gesellschaftliche Leben der Loge ab.

 
Copyright © 2018 Johannisloge Zum Pelikan, Hamburg. Alle Rechte vorbehalten.